Wissenschaftliche Studien rund ums Arganöl

Wissenschaftliche Studien rund ums Arganöl

Das Deutsche Krebsforschungszentrum, die Universität Paul Verlaine in Metz und der bekannte Immunologe Dr. Peter Schleicher haben sich näher mit einigen der außergewöhnlichen Inhaltsstoffe des Arganöls und dessen heilender oder vorbeugender Wirkung beschäftigt.

Französische Wissenschaftler untersuchten vor allem die Tocopherole, die Vitamin-E-Varianten, die im Arganöl enthalten sind. Gemeinsam mit Phenolen dienen sie dem Zellschutz und verlangsamen die Zellalterung.

Spinasterol und Schottenol, so fand Dr. Schleicher heraus, kommen nur in sehr wenigen pflanzlichen Produkten vor. Derzeit laufen Untersuchungen, die ihre vorbeugende Wirkung auf Prostata- oder Brustkrebs untersuchen. Das Krebsrisiko kann sich bei regelmäßiger Einnahme von Spinasterol und Schottenol deutlich verringern.

Ein hautfreundlicher Nebeneffekt, der durch mehrere enthaltene Wirkstoffe gefördert wird: Das Öl verbessert die Durchblutung und ist in der Lage, Entzündungsprozesse zu hemmen.

Am Deutschen Krebszentrum untersuchte man die Wirkung des Arganöls auf Allergien, Autoimmunerkrankungen wie Rheuma oder auf Fettstoffwechselstörungen. Bei täglicher Einnahme können gute Ergebnisse erzielt werden.

Eine Langzeitstudie, die an der Universität von Casablanca in Marokko durchgeführt wurde, dokumentierte die cholesterinsenkende Wirkung des Arganöls.

Die Flavonoide im Arganöl, wie etwa Quercetin, hindern bei Allergien das Immunsystem daran, übermäßig Histamin auszuschütten. Auch ihre antioxidative Wirkung und ihr günstiger Einfluss bei der Vorbeugung gegen Herz-Kreislauf- oder Stoffwechselerkrankungen sind nachgewiesen. Untersucht wurden sie unter anderem an der medizinischen Fakultät der Universität Maryland. Weitere Studien über Arganöl finden Sie unter arganoel360.info.

Hinweis:

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

 

Hier können Sie 100% reines kaltgepresstes Arganöl für  Körper, Haut und Haar kaufen :

https://www.orientnatur.de/produkt-kategorie/arganoel/

 

Quelle: http://www.naturinstitut.info/arganoel.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.